ISB – Selbsthilfeverein für Bedürftige

Wir sind eine Gruppe von Betroffenen und Menschen mit geringem Einkommen:  ALG I- und ALG II Empfänger (Hartz IV), Geringverdiener mit Hartz IV-Aufstockung, Grundsicherungsbezieher, Rentner, Behinderte … Wir laden alle – auch Sie! – ein, uns zu besuchen:
Offene Treffen jeden Freitag von 15 – 18 Uhr im LiB – Mehrgenerationenhaus im Stadtteilzentrum West, Am Sulzbogen 56, erreichbar unter www.nbh-fuerstenfeldbruck.de/mehrgenerationenhaus/lib, Tel.  08141-3166-15, koch@nbh-fuerstenfeldbruck.de

Individuelle und persönliche Beratungen finden hier parallel und diskret im engsten Kreis statt – auch ohne Voranmeldung. Denn
– Zusammenhalt macht stark,
– wir müssen uns selbst helfen, da staatliche Stellen mit  der Flut der „Neuarmen“ überfordert sind und die Armut nur noch verwalten können,
– die Gesellschaft ist auf die Hilfe caritativer Organisationen angewiesen, die meisten sind jedoch mittlerweile auch schon überfordert und haben lange Wartezeiten und zu wenig Personal,
– wir wollen sie unterstützen und damit den Betroffenen helfen.
Kontakttelefon ISB e.V.: Mo und Di von 11-13 Uhr; Do von 18-20 Uhr. Email: mail@isb-ffb.de.

Die Webseite: www.isb-ffb.de

Hier können Sie gleich einsteigen: